Die Mitglieder des Eselverein bei der Fellpflege von Esel Hansi, 1962

 

Breithardt im Jahre 1962 - Der Stammtisch des "Jahrgangs 38" erfuhr von einem Metzgergesellen in Wiesbaden-Erbenheim der sich von einem Viehhändler ein Esel "eingehandelt" hatte und nicht so recht wusste was er mit dem Tier anfangen sollte. Nachdem die Stammtischmitglieder einig waren das ein Esel ein prima Maskottchen wäre wurde zusammengelegt und für 300 DM das Tier gekauft und nach Breithardt gebracht. 

Um den täglichen Heu- und Haferbedarf zu decken wurde kurzerhand ein Eselverein gegründet welcher, zusammen mit Esel Hansi, im Ort ausgeschellt wurde. Sehr zur Freude der örtlichen Kindern und mit Stirnrunzeln der Älteren bedacht.

Nun war Esel Hansi sicher untergebracht im Stall hinter dem Nassauer Hof und die Versorgung war gesichert. Und der I A Ruf der Mitglieder schallt seitdem durch Braadert.

Mittlerweile im Jahre 2017 angekommen ist der Eselverein immer noch aktiv und nach Hansi, Timo und Max werden nun von den Mitgliedern die beiden Esel Hugo und Moni versorgt und umsorgt. Der Verein bietet seinen Mitgliedern und auch allen Breithardter Bürgern einige Highlights im Jahr.

Das Esel- und Kinderfest wird gerne besucht von Groß und Klein, Besuche von Kindergartengruppen sind fest im Jahresplan und auch der Stand auf dem Weihnachtsmarkt ist immer sehr gut besucht. Es werden mehrtägige Ausflüge geplant und angeboten und auch eine Tagesfahrt zu einem Weihnachtsmarkt erfreut sich großer Anteilnahme. Das Jahr wird nach Weihnachten wird mit einer Wanderung abgeschlossen.

 

Wenn sie Mitglied werden wollen freuen wir uns über eine Nachricht von ihnen

 

Eselverein Breithardt e.V.

Am Reuterweg 16

65329 Hohenstein-Breithardt

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!